Günstige Laptops
für Studenten
im Jahr 2021

Wir präsentieren günstige Laptops für Studenten, die ideal für Office- und Studi-Arbeiten genützt werden können.

Laptops unter 600€

In der folgenden Liste findest du empfehlenswerte Studi-Laptops für unter 600€. Unsere Priorität beim Aufbau dieser Liste liegt auf einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Auf der Suche nach einem guten Laptop zum kleinen Preis? Hier bist du richtig.
Mehr Infos zur Vergleichsmethodik

6 günstige Laptops für Studenten
(unter 600€ - unsere Auswahl - letztes Update: Juli 2021)

6 günstige Laptops für Studenten
(letztes Update: Juli 2021)

Nummer 1: Solider Einsteiger-Laptop

Dell Inspiron 15 3505

Wer einen zuverlässigen Laptop für Office-Tätigkeiten sucht, findet im Dell Inspiron 15 3505 das perfekte Match: Das Notebook aus dem Hause Dell beinhaltet für unter 600€ einen 15,6 Zoll Full HD Display, einen AMD Ryzen 3 Prozessor und 8 GB RAM. Weiters ist eine rasante 256 GB SSD Festplatte integriert. Als Betriebssystem kommt Windows 10 Home zum Einsatz. Das Display bietet ein gutes Kontrastverhältnis. Ein großer Pluspunkt: Es gibt diverse Anschlüsse – etwa HDMI, SD und USB 3.2. Weiters können mit der passenden Dell-App Smartphone-Inhalte direkt auf den Laptop gespiegelt werden. Das ermöglicht einen besseren Workflow.
Was den Preis betrifft, bekommt man beim Dell Inspiron genug Leistung für wenig Geld. Obwohl das Notebook für weniger als 600€ zu haben ist, kann man mit dem Gerät multitasken, diverse Spiele zocken (auf mittleren bis niedrigen Grafikeinstellungen) und natürlich einfache Office-Arbeiten erledigen.
Zwar ist die Leistung für diesen Preis sehr gut, doch dafür gibt es einen negativen Punkt: Den Akku. Mit einer Kapazität von 42 Wattstunden versorgt die Batterie den Laptop ungefähr 5 Stunden lang. Wenn man eine besonders rechenintensive Anwendung nutzt, sogar deutlich weniger. Wer jedoch nur Office-Software wie etwa Word oder Excel nutzt, kann vielleicht auch 6 Stunden erreichen. Wenn man den Laptop also irgendwohin mitnimmt, sollte das Ladegerät immer dabei sein. Abgesehen davon ist der Dell Inspiron 15 3505 aber ein solider und zuverlässiger Begleiter für den Alltag.

479,00 EUR
Preis von der Amazon Produkt API (3.08.2021)
Vorteile

- gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
- viele verschiedene Anschlüsse
- gute Leistung
- großes Display
- empfehlenswerter Einsteiger-Laptop

Nachteile

- keine gute Akkulaufzeit
- nicht für High-End-Spiele geeignet
- keine dedizierte Grafikkarte

Spezifikationen

15,6"-Display mit 1.920x1.080 Pixeln, AMD Ryzen 3 3250U Prozessor, 8 GB RAM, SSD-Festplatte 256 GB, Windows 10 Home, Gewicht 2 Kilogramm

Nummer 2: Schnäppchen-Convertible für Schüler & Studenten

Lenovo IdeaPad Duet 3i

Das Lenovo IdeaPad Duet 3i ist ein günstiges und portables Convertible, welches sein Können besonders im Bildungsbereich ausspielen soll. Der Bildschirm mit einer Auflösung von 1920x1200 kann von der Tastatur getrennt werden und dient dann als reines Tablet. Wird die mitgelieferte Tastatur jedoch ans Display "angeklippt", kann das Lenovo IdeaPad Duet 3i in ein (fast) vollwertiges Notebook verwandelt werden. Dafür sorgt auch Windows 10 Home. Bei diesem Lenovo-Gerät bekommt man auch 1 Jahr lang Microsoft 365 gratis dazu, welches alle wichtigen Office-Programme beinhaltet. Im Convertible werkelt ein Intel Celeron N4020 Prozessor, welcher energiesparend ist und dadurch eine längere Akkulaufzeit ermöglicht. Beim IdeaPad Duet 3i kann man im Durchschnitt von einer Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden ausgehen. Der Laptop hat 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz auf der eMMC. Da das Gerät vorne und hinten über Kameras verfügt, können damit auch Fotos und Videos aufgenommen werden - die Rückkamera hat dabei sogar eine Auflösung von 5 MP. Was die Leistung betrifft, empfehlen wir dieses Gerät für klassische Office-Arbeit, fürs Surfen oder beispielsweise fürs Videochatten. Gaming ist nur eingeschränkt möglich.

Lenovo IdeaPad Duet 3i
299,00 EUR
Preis von der Amazon Produkt API (3.08.2021)
Vorteile

- innovatives Convertible-Konzept
- sehr portabel
- Tastatur kann abgenommen werden
- mit Windows 10 und Office 365 für 1 Jahr
- fast 9 Std. Akkulaufzeit

Nachteile

- nicht für leistungsintensive Anwendungen geeignet

Spezifikationen

10,3"-Display mit 1.920x1.200 Pixeln, Intel Celeron N4020, 4 GB RAM, eMMC-Festplatte 64 GB, Windows 10 Home, Gewicht 0,6 Kilogramm

Nummer 3: Ultraportables Convertible

Microsoft Surface Go 2

Auch das Microsoft Surface Go 2 ist ein Convertible. Hierbei handelt es sich jedoch eher um ein Premium-Gerät, welches auch etwas mehr kostet. Unserer Meinung gehört es trotzdem in diese Liste, weil das Microsoft Surface Go 2 ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Wie bei den meisten Convertibles üblich, ist das Microsoft Surface Go 2 ohne Tastatur sehr leicht - nur 544 Gramm bringt es dann auf die Waage. Auch in diesem Gerät arbeitet "nur" ein mobiler Prozessor, der jedoch 2x1,70GHz Leistung abliefern kann. Das Convertible ist sehr energiesparend und kann im Durchschnittsbetrieb bis zu 10 Stunden durchgängig genutzt werden, bevor es wieder an die Steckdose muss. Wie bei den meisten Convertibles üblich, ähneln sie bei den Leistungsdaten eher Tablets als Laptops, doch das Microsoft Surface Go 2 ist mit 4 GB RAM (wahlweise 8) und 64 GB SSD (wahlweise 128) gut ausgerüstet. Das leichte Gewicht, die abnehmbare Tastatur, der starke Akku und die LTE-Variante machen das Surface Go 2 zum leistungsfähigen und empfehlenswerten Studi-Gerät für unterwegs. Gaming ist nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich.

Microsoft Surface Go 2
508,99 EUR
Preis von der Amazon Produkt API (3.08.2021)
Vorteile

- schickes Design
- sehr leicht und kompakt
- ultraportabel
- Tastatur kann entfernt werden
- gute Akkulaufzeit
- auch als LTE Variante erhältlich

Nachteile

- wird im Betrieb sehr warm
- zu schwach für rechenintensive Software
- nur 1 Anschluss (USB-C)

Spezifikationen

10,5"-Display mit 1.920x1.280 Pixeln, Intel Pentium Gold 4425Y, 4 GB RAM, SSD-Festplatte 64 GB, Windows 10 Home S, Gewicht 544 Gramm

Nummer 4: Günstig, Günstiger, Acer Chromebook

Acer Chromebook 314

Wer kein großes Budget hat oder einfach nicht bereit dazu ist, zu viel für einen Studi-Laptop auszugeben, sollte einen Blick auf das Acer Chromebook 314 werfen. Der Laptop, welcher mit vorinstalliertem Chrome OS geliefert wird, punktet von der Energiesparsamkeit des Betriebssystems. Sogar bei durchschnittlicher Workload schafft das Chromebook 13 Stunden oder mehr - das ist nicht wenig. Weder der 14"-Bildschirm, noch die Verarbeitung sind "High End", doch das sollte man in diesem Preisbereich auch nicht erwarten. Die Leistungsdaten sind genug, um mit Chrome OS problemloses Schreiben, Surfen oder Streamen zu ermöglichen. Das Acer Chromebook 314 empfiehlt sich für wahrhaftige Schnäppchenjäger, die einen schnellen und ausdauernden Begleiter für die Uni suchen. Chrome OS ist zwar rasant - man sollte jedoch beachten, dass es viele Windows-Programme nicht für Chrome OS gibt. Im Office-Bereich gibt es jedoch genug Alternativen. Außerdem: Warum sollte es immer Windows sein?

Acer Chromebook 314
269,70 EUR
Preis von der Amazon Produkt API (3.08.2021)
Vorteile

- sehr günstig
- sehr lange Akkulaufzeit
- schnelles Chrome OS

Nachteile

- nur für normale Office-Arbeiten geeignet
- einige Windows-Programme sind nicht für Chrome OS erhältlich

Spezifikationen

14"-Display mit 1.920x1.080 Pixeln, Intel Celeron N4020 Prozessor, 4 GB RAM, eMMC-Festplatte 64 GB, Chrome OS, Gewicht 1,36 Kilogramm

Nummer 5: Schneller AMD-Laptop

Medion Akoya E15302

In den meisten Laptops sind Intel-CPUs eingebaut. Das ist oft zwar eine gute Wahl, Intel-CPUs sind jedoch vergleichsweise teuer. Günstiger und trotzdem schnell sind CPUs von AMD. Manche Kritiker sind sogar der Meinung, dass AMD Intel schon überholt hat. Im Medion Akoya E15302 arbeitet der AMD Ryzen 5 3500U, der in Kombination mit dem Vega 8 Grafikchip eine schnelle Leistung abgibt. Im Laptop sind 8 GB RAM verbaut. Unter der Haube versteckt sich also durchaus viel Power. Dadurch sind mit dem Medion Akoya E15302 auch einige rechenintensive Anwendungen - wie beispielsweise Bildbearbeitungen oder einfacher Videoschnitt - problemlos möglich. Auch einige moderne Spiele können auf niedrigen oder mittleren Grafikeinstellungen mit befriedigenden Framerates gespielt werden. Bei diesem Laptop handelt es sich also durchaus um ein Schnäppchen-Kraftpaket, welches es mit teureren Geräten durchaus aufnehmen kann. Auch die SSD gibt dem Notebook einen zusätzlichen Leistungsschub. Natürlich muss es auch ein Manko geben: Das ist beim Medion Akoya E15302 definitiv die Akkulaufzeit - mit viel mehr als 4 Stunden sollte man bei durchgehendem Arbeiten nicht rechnen. 

Medion Akoya E15302
699,00 EUR
Preis von der Amazon Produkt API (3.08.2021)
Vorteile

- günstiges Kraftpaket
- auch für etwas leistungsintensivere Anwendungen geeignet
- schnelle AMD-CPU

Nachteile

- schwacher Akku

Spezifikationen

15,6"-Display mit 1.920x1.080 Pixeln, AMD Ryzen 5 3500U Prozessor (4 Kerne), 8 GB RAM, SSD-Festplatte 512 GB, Gewicht 1,87 Kilogramm

Nummer 6: Günstiges Studi-Chromebook

Asus Chromebook C423NA

Mit dem Chromebook C423NA hat Asus einen sehr günstigen Laptop für alle Studenten auf den Markt gebracht. Das Chromebook punktet mit einem sehr guten Bildschirm und den portablen Maßen: Das Gerät bringt nur 1,2 Kilogramm auf die Waage und ist an der dicksten Stelle 1,6 Zentimeter dünn. Dadurch eignet es sich sehr gut als idealer Uni-Begleiter. Leistungsmäßig schafft es der C423NA zwar sicherlich nicht auf die vordersten Plätze - doch das ist gar nicht nötig: Die meisten Apps in Chrome OS laufen über das Internet. Dadurch wird vieles in die Cloud von Google ausgelagert, sodass auch bei schwächeren Leistungsdaten schnelles und flüssiges Arbeiten möglich ist. Chrome OS ist auch sehr energiesparend. Bei diesem Gerät sorgt das dafür, dass im durchschnittlichen Betrieb bis zu 10 Stunden Arbeit möglich sein sollen. Das Asus Chromebook ist eine gute Wahl für alle, die ein Gerät zum Schreiben, Recherchieren, Lernen oder YouTube-Gucken suchen. 

Asus Chromebook C423NA
221,02 EUR
Preis von der Amazon Produkt API (3.08.2021)
Vorteile

- rasantes Chrome OS
- sehr guter Bildschirm
- leicht und dünn
- 12 Monate kostenlos Speicherplatz bei Google One

Nachteile

- schwache Hardware
- geringer interner Speicher 

Spezifikationen

14"-Display mit 1.920x1.080 Pixeln, Intel Celeron N3350 Prozessor, 4 GB RAM, eMMC-Festplatte 64 GB, Chrome OS, Gewicht 1,2 Kilogramm

Fragen zu den Geräten?