Wasserdichte Laptoptaschen: Kaufberater

Egal ob man eine große Reise vorhat oder einfach nur einen stabilen Schutz für das Notebook sucht – Laptoptaschen sind das ideale Mittel, um den eigenen Laptop vor unnötigen Gefahren zu schützen.

Eine Besonderheit in diesem Bereich stellen wasserdichte Laptoptaschen dar. Das sind Laptoptaschen, die angeblich kein Wasser durchdringen lassen.

Manche Unternehmen werben etwa mit "vollständiger Wasserdichtheit".

Damit ist also nicht nur der Schutz vor Spritzwasser, sondern vor Wasser in großen Mengen gemeint.

Aber gibt es sowas wirklich? Und welche Alternativen gibt es, um einen Laptop wirklich wasserdicht zu lagern?

Im Ratgeber zeigen wir, wieso man bei einer scheinbar wasserdichten Laptoptasche vorsichtig sein sollte – und wie man mit unserer Methode den Laptop wirklich wasserdicht macht.

Wasserdichte Laptoptasche Icon

Gibt es wasserdichte Laptoptaschen überhaupt?

Laptoptasche Wasserdicht

Für den folgenden Absatz haben wir einen kleinen Test in einem großen Online-Shop durchgeführt.

Wir haben vier zufällige Laptoptaschen mit dem Attribut "Wasserdicht" ausgesucht und die Produktseiten aufgemacht.

Das Ergebnis: Keine der vier Laptoptaschen ist wirklich wasserdicht – alle sind nur spritzwasserfest.

Wasserdichte Laptoptasche Case Screenshot
  1. Die Voova 15,6 Zoll Laptoptasche hat zwar den Begriff "Wasserdicht" im Namen, ist aber eigentlich nur wasserabweisend. Dafür gibt es auf der Außenseite ein sogenanntes "Oxford-Material". Der Laptop dürfte in der Tasche zwar gut gegen Spritzwasser und das Verschütten von kleinen Behältnissen geschützt sein – größere Wassermengen würden aber zum Problem.
  2. Die NIDOO 14 Zoll Laptoptasche hat ebenso das Attribut "Wasserdicht" und auch ziemlich viele gute Bewertungen. Die Tasche sieht schick aus – das muss man zugeben. Wie bei der Voova handelt es sich bei der NIDOO aber nur um eine Tasche mit wasserabweisendem Material. Von richtiger Wasserdichtheit kann keine Rede sein.
  3. Auch die Laptophülle von Inateck bekommt man zu einem überraschend geringen Preis – wie die vorherigen Taschen ist aber auch die Inateck Tasche nur wasserabweisend, wie später in der Produktbeschreibung zu lesen ist.
  4. Zu guter Letzt ist die DOMISO 14 Zoll Laptoptasche dran. Auch hier steht "Wasserdicht" im Titel, was für manche Verbraucher verwirrend sein könnte – denn wasserdicht ist die Tasche nicht. Es handelt sich um eine Tasche mit wasserabweisender Außenschicht.

Wie diese vier Beispiele zeigen, muss man beim Begriff "Wasserdicht" also ziemlich vorsichtig sein.

Oft handelt es sich wohl einfach um Übersetzungsfehler, die bei Online-Shops dazu führen, dass aus "Water Repellent" nicht "Wasserabweisend" sondern "Wasserdicht" wird.

Wer nur nach einer wasserabweisenden Tasche sucht, dürfte mit einer der oben genannten Taschen vielleicht bereits gut beraten sein.

Wenn man aber eine richtige wasserdichte Tasche für Outdoor-Aktivitäten sucht, wird man mit den oben genannten Laptoptaschen nicht das Auslangen finden.

Regentropfen und kleine Missgeschicke mit Getränken am Bürotisch dürften für die meisten Laptoptaschen kein Problem darstellen.

Für Reisen und Trips in die Natur ist aber eine stabilere Tasche für den Laptop durchaus von Vorteil.


Worauf muss man beim Kauf achten?

Wie bereits im vorherigen Absatz erwähnt, wird der Begriff "Wasserdicht" sehr oft verwendet, obwohl es sich eigentlich nur um wasserabweisende Taschen handelt.

Eine wichtige Rolle spielt in dem Zusammenhang die sogenannte IPX-Zertifizierung.

Sie gibt an, wie sehr ein Produkt gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt ist. Die Zertifizierung kommt vor allem bei elektronischen Geräten zum Einsatz, kann jedoch auch für Taschen und Cases genutzt werden.

Die IPX-Klassen reichen von 1 bis 8.

Je höher die IPX-Klasse, desto stärker ist der Schutz.

Die IPX-Klassen im Detail

  • Bei IPX 1 ist Schutz gegen Tropfwasser gegeben.
  • IPX 2 bietet Schutz gegen fallendes Tropfwasser.
  • IPX 3 bietet Schutz gegen fallendes Sprühwasser.
  • IPX 4 bietet Schutz gegen allseitiges Spritzwasser.
  • IPX 5 bietet Schutz gegen Strahlwasser aus allen Winkeln.
  • IPX 6 bietet Schutz gegen starkes Strahlwasser aus allen Winkeln.
  • IPX 7 bietet Schutz gegen kurzes, zeitlich begrenztes Untertauchen.
  • IPX 8 bietet Schutz gegen dauerndes Untertauchen.
  • Wie diese IPX-Codes zeigen, kann erst ab IPX-Level 7 von richtiger Wasserdichtheit die Rede sein.

    Alle anderen Codes unter IPX 7 bieten zwar auch einen gewissen Schutz, geben jedoch nach einer kurzen Zeit nach – und das Wasser dringt ein.

    Bei unseren Recherchen sind wir auf die XCASE Laptoptasche gestoßen, die eine IPX 7 Zertifizierung hat. Damit ist die Laptophülle gegen zeitweiliges Untertauchen geschützt.

    Möchte man den eigenen Laptop etwa auf einen Trip in die Natur oder auf den Badesee mitnehmen, könnte diese (zeitweilig) wasserdichte Laptoptasche das Mittel der Wahl sein.

    Xcase Laptoptasche wasserdicht: wasserdichte Laptop-Tasche, IPX7, 13,3"-15,6" (wasserdichte Laptophülle)
    • Ideal für unterwegs • Praktisch: wandelbar in einen Rucksack • Wasserdicht: IPX7
    • Wasserdichte Tasche für Notebooks von 13,3" bis 15,6"/33,8 cm bis 39,6 cm (maximale Gerätegröße: 39 x 26 cm) • Extra sicher: Klett- und...
    • Ideal für Outdoor- und Freizeitaktivitäten • Praktisch: Verwandeln Sie die Tasche mit Gurten in einen Rucksack


    Anleitung: So machst du jeden Laptop wasserdicht

    Wenn es um das Abdichten vor Wasser geht, gilt die Devise: Doppelt hält besser.

    Bei Taschen reicht nur ein kleiner Riss und Wasser dringt ein – und der Laptop ist kaputt.

    Deshalb ist eine verstärkte Absicherung essentiell.

    Wir empfehlen deshalb eine Kombination aus zwei verschiedenen Hüllen, die den Laptop wirklich vor Wasser schützen – sogar dann, wenn man kurz untertaucht.

    Die Kombination aus eng anliegendem wasserabweisendem Case oder Laptoptasche und wasserdichtem AquaPac schützt deinen Laptop doppelt.

    Wasserdichtes Case

    1. Wasserabweisendes oder wasserdichtes Case

    Zuerst wird der Laptop in ein wasserabweisendes oder IPX 7 zertifiziertes Case gesteckt.

    Wie bereits einige Absätze weiter oben thematisiert, würde hierfür das XCASE hervorragend passen.

    Es ist sogar gegen kurzweiliges Abtauchen geschützt und dadurch die ideale Rückfallebene, wenn die äußere Hülle nachgibt.

    Das XCASE passt für alle Notebooks mit einer Bildschirmdiagonale von 13,3 Zoll bis 15,6 Zoll und hat einen doppelten Klett- und Zipperverschluss.

    Weiters ist die Tasche mit einer inneren Polsterung versehen, die eine gute Abfederung bietet – etwa wenn man gerade in unwegsamem Gelände unterwegs ist.

    Xcase Laptoptasche wasserdicht: wasserdichte Laptop-Tasche, IPX7, 13,3"-15,6" (wasserdichte Laptophülle)
    • Ideal für unterwegs • Praktisch: wandelbar in einen Rucksack • Wasserdicht: IPX7
    • Wasserdichte Tasche für Notebooks von 13,3" bis 15,6"/33,8 cm bis 39,6 cm (maximale Gerätegröße: 39 x 26 cm) • Extra sicher: Klett- und...
    • Ideal für Outdoor- und Freizeitaktivitäten • Praktisch: Verwandeln Sie die Tasche mit Gurten in einen Rucksack

    Als Alternative zum XCASE bieten sich auch wasserabweisende Neopren Laptoptaschen an.

    In dem Zusammenhang sind die eng anliegenden Sleeves der Marke Tucano zu erwähnen. Diese sind natürlich nicht wasserdicht, aber über eine Zeit lang wasserabweisend und bieten somit ebenso einen leichten Schutz vor dem Eindringen von Feuchtigkeit.

    Tucano - Crespo Schutzhülle für Laptop 14" aus Neopren, Anti-Slip System gegen versehentliches Herunterfallen
    • Elegant und sicher: Crespo ist die Notebook-Hülle aus Neopren, die speziell zum Schutz von Laptops mit 14 Zoll (35,6 cm) vor Kratzern und kleinen...
    • STOP VOR SCHLAFEN: Die Hülle Crespo ist mit einem Anti-Slip System ausgestattet, das exklusiv von Tucano entworfen wurde, bestehend aus einem weichen...
    • Perfekt auch für unterwegs: Sie können den Crespo als Dokumententasche oder als zusätzlicher Schutz für 14 Zoll Laptop in einer größeren Tasche...

    Wasserdichter Rucksack für Laptop

    2. Wasserdichter Rucksack

    Nachdem der Laptop in eine stark wasserabweisende oder IPX 7 zertifizierte Laptoptasche gesteckt wurde, wird die Laptoptasche in einen wasserdichten Rucksack gegeben.

    Der wasserdichte Rucksack stellt die erste und stärkere Ebene im Schutz vor eindringendem Wasser dar.

    Wasserdichte Rucksäcke haben ein mehrschichtiges System, welches einhundertprozentigen Schutz vor Wasser bieten soll. Auch der Verschluss ist so ausgeführt, dass nach dem Abschließen kein Wasser eindringen kann.

    Ein empfehlenswertes Produkt ist etwa der Aquapac Daypack Toccoa. Der Rucksack hat mit 28 Litern ein ansprechendes Fassungsvermögen und sollte auch für Elektronik genügend Platz bieten.

    Laut Hersteller ist es sogar möglich, den Rucksack auf dem Wasser hinter sich her zu ziehen – ohne das Wasser eindringt. Der Rucksack eignet sich ideal für Fahrradfahrer oder Stand-Up-Paddler.

    Aquapac Toccoa Wasserdichter Daypack, Grün-Grau, 41 x 31 x 20 cm
    • Absolut wasserdichter Rucksack - innen und außen. Mit 28 Liter genau die richtige Größe für eine Tagestour.
    • Robustes 500 D Vinyl. Kratz- und abriebfest, trotzdem leicht. Nähte wasserdicht verschweißt. Kann auf der Wasseroberfläche hinter sich hergezogen...
    • Mir Rollsiegelverschluss. Netz-Außentaschen für Flaschen oder andere Ausrüstungsgegenstände für einfachen Zugriff.

    Als Alternative zum Toccoa wird von der gleichen Firma ein wasserdichter Beutel angeboten, welcher den Namen Noatak trägt und innen sogar zwei voneinander getrennte Taschen hat.

    Somit können etwa trockene und getrennte Sachen separat aufbewahrt werden. 

    AQUAPAC wasserdichter Wet & Dry-Beutel Noatak, schwarz-orange, 25 liters, 778
    • Zwei Innentaschen, um trockene und nasse Sachen voneinander zu trennen. Oder schmutzige und saubere.
    • Mehrere Befestigungsmöglichkeiten. Abnehmbare Träger. Als Umhängetasche oder Schultertasche verwendbar. Verstellbarer Brustgurt
    • Rollsiegelverschluss, der mit eine Quick-Release-Clip gesichert wird. Aus TPU beschichtetem Nylon. Verschweißte Nähte. Material: 70D ripstop...

    Beide Produkte eignen sich ideal für das Aufbewahren und Transportieren von Elektronik – outdoor oder in anderen, sehr nassen Umgebungen.

    Als Alternative zu den Produkten von AquaPack bieten sich auch die DryBags von Nordlight an.

    Die wasserdichten Beutel sind in verschiedenen Größenordnungen erhältlich und mit Tragegurt auch zur praktischen Tasche mit Gurten umfunktionierbar.

    Um Sachen in der dichten Tasche zu verstauen, muss nur das schlauchförmige Säckchen zusammengerollt und dann fixiert werden. Die Form sorgt anschließend dafür, dass kein Wasser eindringen kann.

    Dry Bag 10l Wasserdichter Beutel - (Grün) | Packsack mit Tragegurt, Strandsafe Dokumententasche Für, Strand, Kanu, Stand Up Paddling, Wandern, Kajak, Tauchen, Angeln, Schwimmen, Segeln, Surfen
    • ✅ ANWENDUNG: Sie planen einen Ausflug aufs Wasser? Verstauen Sie Handy, Smartphone, Geldbeutel und Ausweis sicher im wasserdichten Outdoor Dry-Bag!...
    • ✅ BESONDERHEITEN: Mit einem Volumen von 2 L, 5 L, 10 L oder 20 L können Sie Ihr Gepäck bequem verstauen. Die 10 L und 20 L Taschen verfügen...
    • ✅ LIEFERUMFANG: Robuster, wasserdichter Nordlight Trockensack mit Roll-Top-Verschluss und Clips, in verschiedenen Farben und Größen erhältlich: 2...

    Wie viele Käufer der Rucksäcke in Produktrezensionen berichten, ist es sogar möglich, mit dem entsprechenden Rucksack baden zu gehen, ohne das Wasser eindringt.

    Hierbei ist es jedoch extrem wichtig, den Rucksack immer richtig abzuschließen und die Dichtheit in regelmäßigen Abständen zu überprüfen.

    Bei wasserdichten Rucksäcken handelt es sich nämlich auch um Gebrauchsgegenstände, die mit der Zeit spröde werden. Nach einigen Jahren sollten die Rucksäcke daher auf jeden Fall getauscht werden.

    Zusammenfassung: Wie wir in den obigen Absätzen gesehen haben, bietet die Kombination aus wasserdichtem Rucksack und wasserabweisendem Laptop Case den besten Schutz. Wenn man die richtigen Produkte kombiniert, wird das Eindringen von Wasser sogar bei vollständigem Abtauchen verhindert. Gleichzeitig sollte man vor jedem Trip und vor allen Aktivitäten im Freien die Dichtheit des äußeren Rucksacks überprüfen – diese kann auf Dauer nämlich abnehmen.


    Wasserdichte Laptoptasche: Weitere Fragen & Antworten

    Bildschirm

    Gibt es wasserdichte Laptops?

    Wasserdichte Laptops gibt es leider nicht. Dafür haben Laptops zu viele Öffnungen, Schlitze und Anschlüsse.

    Es gibt jedoch Geräte mit niedriger IPX-Zertifizierung.

    Die Laptops sind dann also spritzwassergeschützt.

    Das sind oft sogenannte "Outdoor" oder "Rugged Laptops". Die Geräte sind für den Einsatz in Außenbereichen oder auf Baustellen geeignet.

    Dazu haben wir bereits einen Beitrag geschrieben.

    Ein erwähnenswerter wasserabweisender Laptop ist der Latitude 14 Rugged. Das Notebook aus dem Hause Dell ist für die Arbeit im Freien geeignet.

    Die robuste Oberfläche schützt nicht nur vor Erschütterungen oder dem Eindringen von Staub und Schmutz, sondern auch vor Spritzwasser.

    Damit ist der Laptop die ideale Wahl für all jene, die ein sehr robustes Gerät für die Arbeit in der freien Natur oder in Nassräumen suchen.

     

    Gibt es wasserdichte Tablets?

    Im Gegensatz zu Laptops sind Tablets durch die geringere Anzahl an Öffnungen deutlich unempfindlicher gegenüber Wasser.

    Deshalb ist es vielleicht besser, sich für ein Tablet zu entscheiden, wenn man ein wasserdichtes Laptop oder eine wasserdichte Laptoptasche sucht.

    Das Sony Xperia Z4 Tablet ist ein wasserdichtes Tablet. Laut Hersteller sollte es dank entsprechender IPX-Zertifizierung sogar gegen kurzzeitiges Untertauchen geschützt sein.

    Es hat einen 10,1 Zoll großen Bildschirm, einen 8-Kern-Prozessor und eine 8,1 Megapixel-Kamera. Weiters ist ein interner Speicher von 32 GB mit dabei. Als Betriebssystem ist Android installiert.

    Sony Xperia Z4 Tablet-PC LTE 4G (25,6 cm (10,1 Zoll) TFT-Display, Octa-Core-Prozessor, 8,1 Megapixel-Kamera, 32 GB interner Speicher, Android 5.0) schwarz
    • Ultrahelles 2K-Display und klarer Sound für sehr gutes Entertainment
    • Sehr schnelle Leistung mit Octa-Core-64-bit-Prozessor
    • 17 Stunden brillantes Videoplayback (6000 mAh Akku)

    Als Alternative zum wasserdichten Tablet bietet sich auch der Kauf eines iPads in Kombination mit einer wasserdichten Hülle an.

    Angebot
    2020 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 32 GB) - Space Grau (8. Generation)
    • Brilliant 10,2" Retina Display
    • A12 Bionic Chip mit Neural Engine
    • Unterstützung für Apple Pencil (1.Generation) und Smart Keyboard

    Es gibt eine Reihe von Herstellern, die wasserdichte Cases fürs iPad anbieten. Bei manchen handelt es sich um Beutel mit Klett- und Zippverschluss, bei anderen um perfekt aufs Gerät angepasste wasserdichte Hüllen.

    Das iPad an sich ist leider nicht wasserdicht.

    Deshalb muss die Hülle perfekt sitzen und es darf kein Wasser eindringen – denn sonst ist das iPad kaputt.

    TECHGEAR wasserdichte Hülle für iPad 10.2 2020/2019 [8. 7. Generation] {Poseidon Case} Schlanke Robuste Rüstung Stoßfest, Waterproof case mit eingebauter Displayschutzfolie + Ständer & Umhängeband
    • [Kompatibilität] Wasserdichte Schutzhülle speziell für das iPad 10.2 2020 8. Generation, 2019 7. Generation. NICHT für andere Tablets/iPads...
    • [Wasserdicht] Erfüllt oder übertrifft die Schutzart IP-68. Voll untergetaucht bis 6,6 ft / 2 m für 60 Minuten. Vor Schnee, Eis, Schmutz und Staub...
    • [Präzise] Ermöglicht die vollständige Funktionalität aller Tasten, Sensoren, Kameras, Blitzgeräte und Touch-IDs. Der Ladeanschluss und die...

    Wie wasserdicht sind Laptops?

    Laptops sind nicht besonders wasserdicht.

    Das liegt vor allem daran, dass es viele Öffnungen gibt – etwa in der Tastatur, bei den Anschlüssen für Peripheriegeräte oder in den Lüftungsschlitzen.

    Nach einem Wasserschaden sollte man den Laptop nicht einschalten und den Akku entfernen.

    Problematisch ist nicht der Kontakt des Wassers mit dem Laptop an sich – sondern die Kurzschlussgefahr, die vom Wasser ausgeht, welches sich im Laptop befindet.

    Der Laptop ist also nicht gleich verloren, wenn er mit Wasser in Kontakt gekommen ist.

    Um das Notebook zu retten, sollte – wie bereits erwähnt – der Akku entfernt werden und das Gerät für mehrere Tage an einen sehr trockenen Ort gestellt werden. Das gibt dem Wasser die Zeit, zu verdunsten.

    Das Notebook sollte im Inneren wieder vollständig getrocknet sein, bevor man es wieder einschaltet.

    Ein Säckchen Reis kann auf den Laptop gelegt werden, um die Feuchtigkeit schneller rauszuziehen.

    Hinweis: Problematisch sind Rückstände von zuckerhaltigen Getränken. Diese können über einen längeren Zeitraum im Gerät bleiben und Platinen nach Monaten oder Jahren kaputtmachen. Nach dem Verschütten zuckerhaltiger Getränke solltest du das Notebook also aufmachen und nachsehen, wo Flecken übrig geblieben sind – diese können dann sanft entfernt werden. Etwa mit einem Wattestäbchen.

    Kann man Laptops wasserdicht machen?

    Einen Laptop nachträglich komplett wasserdicht zu machen – das dürfte ohne praktischen Rucksack oder Laptop Case unmöglich sein.

    Es ist jedoch möglich, das eigene Gerät mit einigen Zusatzprodukten wasserabweisender zu machen.

    So können auch normale Laptops etwas robuster und widerstandsfähiger gemacht werden:

    Für den Bildschirm kann eine Display-Schutzfolie gekauft werden. Diese dichtet kleine Öffnungen am Display ab und schützt vor dem Eindringen von Feuchtigkeit.

    Eine weitere Schutzmöglichkeit fürs Laptop stellt die Tastaturfolie dar. Diese wird über den gesamten Tastaturbereich angebracht. Sie dichtet alle Öffnungen zwischen den einzelnen Tasten ab. Das Schreiben fühlt sich damit zwar etwas anders an – das Laptop ist mit dieser Art von Folie aber deutlich besser gegen das Eindringen von Wasser geschützt.

    Ziemlich simpel, aber effektiv: Anschlüsse – etwa USB, HDMI oder der Stromanschluss – können mit einem wasserabweisenden Klebeband abgedichtet werden. So schützt man auch diese Bereiche vor eindringender Feuchtigkeit.

    Lüftungsschlitze können leider nicht abgedeckt werden, da das Notebook die Luft irgendwo hin pusten muss. Komplett wasserdicht kann ein Laptop somit nicht gemacht werden.

    Für den Transport eignet sich die oben genannte doppelte Kombinationsmethode ideal.


    Fazit: Wasserdichte Laptoptasche

    Leistung

    Komplett wasserdichte Laptop-Cases gibt es anscheinend nicht.

    Wie unsere Analyse von Produkten gezeigt hat, werden viele Laptoptaschen zwar als "wasserdicht" beworben – in Wahrheit sind die Taschen aber nur wasserabweisend.

    Wer seinen Laptop beim Transport von A nach B wirklich umfassend und zuverlässig vor dem Eindringen von Wasser schützen möchte, braucht unserer Meinung nach eine Kombination von 2 Taschen.

    Eine Neopren-Laptoptasche wird mit einem wasserdichten Rucksack kombiniert. So schützt man das Gerät doppelt – und wenn eine Tasche versagt, hat man noch immer eine zweite Schutzschicht.

    Für Outdoor- und Freizeitaktivitäten ist die Kombination von zwei Schichten der optimale Schutz.

    Wer seinen Laptop jedoch nur vor Spritzwasser und kleinen Missgeschicken schützen möchte, findet in herkömmlichen wasserabweisenden Laptop Cases aber normalerweise schon gute Begleiter für den Alltag.

    Wasserdichte Laptops gibt es wegen der vielen Anschlüsse und wegen der Tastatur nicht – wasserdichte Tablets gibt es aber.


    Vielleicht interessiert dich auch...

    Ultrabooks für Studenten: Kaufberater

    MacBook Air M1 Hands-On

    __CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(163, 150, 36)"}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
    ZUR BESTENLISTE